http://www.n-tv.de/wirtschaft/Regierung-fuerchtet-Stromengpass-article2427536.html

Hoch sollen sie leben, die alten Kernkraft- und Kohlekraftwerke. Auf das diese ewig ausgepresst werden können, um neuen Energieerzeugern keine Möglichkeit zu lassen, sauberen Strom zu liefern.
Ist sie nicht gut, die alte Kohle und erst die gute alte Atomenergie mit ihren doch so sicheren Endlagern?
Wussten Sie eigentlich, dass ein Kohlekraftwerk am Tag etwa 57 Millionen Mülltüten CO2 erzeugt?
Wussten Sie, dass ein AKW am Tag etwa eine Million Euro Gewinn erzielt?

NICHTS IST EWIG AUSSER DER VERÄNDERUNG!

Benötigen wir wirklich weitere Strommasten? Sind diese gut für den „Patienten“, um den „Stoff“ geliefert zu bekommen? Jeder muss darauf achten, dass er für eine lokale Stromversorgung sorgt. Hier sind Insellösungen die Lösung. Siehe: http://www.photon.de/newsletter/document/38158.pdf

Betriebe, Hauseigentümer und Wohnhäuser (hier müssen sich Wohnungseigentümer zusammenschließen und ihre Dachflächen nutzen) wären ideale Energieerzeuger. Leider dürfen laut Gesetz Wohnungsgesellschaften keinen Strom erzeugen und diesen ihren Mietern verkaufen. Jedoch würde hier diese Möglichkeit für eine Erwärmung des Brauch- und Heizungswassers funktionieren. In Berlin gibt es einige Beispiele, die zeigen, dass Solarthermie auf den Dächern von Berlin bereits jetzt genutzt wird.

Der Vorteil für die Errichter liegt klar auf der Hand: die Kosten für Heizung und Brauchwasser sind überschaubar und auf Jahre kalkulierbar. Das geht natürlich bei Heizungen, die mit Gas und Öl betrieben werden, nicht. Schauen Sie sich Ihre Abrechnungen an – jedes Jahr werden diese Kosten höher.

Lassen Sie uns also die Konzerne gemeinsam mit Ihren eigenen Waffen schlagen. Denn „Die“ wollen den Ausbau von alternativen Energien nur verhindern und erzählen uns ein Ammenmärchen nach dem anderen. Sie machen den Bürgern Angst, denn mit Angst kann man bekanntlich eine Herde in jede gewünschte Richtung treiben!

UNSERE RICHTUNG IST EINE ANDERE RICHTUNG! MACHEN SIE MIT!
LASSEN SIE UNS GEMEINSAM INSELLÖSUNGEN VERWIRKLICHEN!