E-Mobile Touristik- und Event-Konzepte

Die hochwertigen Pedal Electric Cycles (Pedelecs) der GUT. verändern Dimensionen. Unterstützt durch einen Elektromotor wird »Radfahren« zu einer völlig neuen Erfahrung: bis zu 80 Kilometer am Stück aktiv aber ohne Belastung zurücklegen ... erweitert den Horizont ... erweitert das Gefühl ... erweitert die Möglichkeiten.

Die Bereitstellung von E-Mobilität trifft auf hohe Akzeptanz

Und insbesondere für die Touristik- und Hotelbranche ergeben sich neue Perspektiven: Die Erweiterung des Event- und Service-Angebots geht einher mit der Darstellung eines umweltbewussten und innovativen Image. Die Bereitstellung von E-Mobilität trifft auf eine hohe Kundenakzeptanz – die Bereitstellung von Freude und Fahrspaß fällt auf das Unternehmen zurück. Problematisch war jedoch bisher die reibungslose Umsetzung.

Touristik- und Hotellerie-Angebot ausweiten und outsourcen

Mit dem GUT.-Pedelec-Service wird die Erweiterung des Angebots von Touristik- und Hotellerie-Anbietern nachhaltig und verlässlich umsetzbar. Für Besucher wird eine bisher unbekannte Art von Mobilität verfügbar ... umweltgerecht, höchst angesehen und mit erlebbarem Fahrspaß. Der notwendige Service und die Wartung werden durch die GUT. outgesourct ... die erfolgreiche Umsetzung fällt jedoch auf den Anbieter zurück.

Die Bereitstellung von umweltgerechter Technik und ressourcenschonender Anwendungen entwickelt sich zu einem neuen Entscheidungs-Merkmal für Touristen, Reisende und deren Unterkünfte (Buchungen). Ob geschäftlich oder privat ... E-Mobilität ist ein handfestes Argument.

Der 24-Stunden-Notfall-Service der GUT. bringt den Besucher im Fall der Fälle zum Ausgangspunkt zurück ... Service outsourcen ... Angebot ausweiten ... E-Mobil am Markt bleiben ...

Pedelecs 24 Stunden Service


Service-Konzeption aus einer Hand

Die GUT. bietet nun hierzu eine Service-Konzeption aus einer Hand. Ob Kauf oder Verleih ... die Pflege, Instandhaltung und Wartung der E-Bike-Flotte wird vom GUT.-Service in eigener Werkstatt und mit eigenen Mechanikern übernommen: Abholung und Anlieferung – schnell und kompetent. Dies gilt natürlich auch für Reparaturen im mechanischen oder elektronischen Bereich. Mit sieben verschiedenen Modellen, vom Kinderrad bis zum Sportbike, ist für jeden Bedarf und Geschmack das Passende dabei. Die GUT. verwandelt jedes Modell in das gewünschte Company-Design. Original lackiert und unverwechselbar eindeutig. Marketing-Effekt inklusive.

Für die GUT.-Pedelecs besteht weder Helm noch Versicherungspflicht. Ob Kind, Erwachsener oder Senior ... wer Fahrrad fahren kann, kann auch ein GUT.-Pedelec fahren ... und wird es als nachhaltiges Erlebnis in Erinnerung behalten. Zur Grundausstattung gehören pannensichere "Touring Plus"-Reifen – GUT. für die Zufriedenheit des Besuchers und GUT. für die nachhaltige Verfügbarkeit. Einzigartig: Der GUT.-Notfall-Service mit 24- Stunden-Standleitung gewährleistet für Berlin und touristisch interessante Orte in der Umgebung einen besonderen Service: Bei eventuellen Problemen werden Kunden vor Ort abgeholt und zum ursprünglichen Ausgangsort zurückgebracht.

GUT. unterstützt (e-) mobiles Touristikkonzept

"Umweltgerechte Mobilität" ist das Thema der Zukunft. Die GUT. ist davon überzeugt und unterstützt die Stadt Teltow bei der Umsetzung eines Pilot-Projekts für die Teltower Tourist Information (TI).

Quelle und mit freundlicher Genehmigung http://www.teltow-kanal.de, Mittwoch, 24. Juli 2013

Pedelecs von GUT.

Potsdamer Neueste Nachrichten - 15.07.2013
Entspanntes Fahren über weite Strecken – Teltower Tourist Information vermietet ab sofort Pedelecs / Pilotprojekt der Stadt mit Firma für Umwelttechnik

TELTOW | Damit Touristen und interessierte Bürger die Region rund um Teltow nun auch
ausgiebig und großflächig mit dem Rad erkunden können, vermietet die Teltower Tourist Information (TI) ab sofort bis zum Ende der Sommersaison sogenannte Pedelecs. Drei der speziellen Elektrofahrräder wurden der Stadtverwaltung am Freitag von der Grädler Umwelttechnik GmbH (GUT) zur Verfügung gestellt, wie Teltows Stadtsprecherin Andrea Neumann mitteilte.
"Es ist für uns ein Pilotprojekt, das wir in Kooperation mit der GUT durchführen", so Neumann. "Wir haben die Pedelecs erst einmal bis Ende September und wollen während dieser Zeit einfach schauen, inwieweit der Verleih hier in der Region angenommen wird. Sollte die Nachfrage entsprechend hoch sein, werden wir das Projekt dann dauerhaft verankern".
Auch die GUT sieht großes Potenzial in dem Vorhaben und hofft auf eine fruchtbare Zusammenarbeit: "Es geht uns in erster Linie darum, die Pedelecs bekannter zu machen und darüber hinaus einen gesunden Beitrag zur Umwelt zu eisten", betonte Mitarbeiter Peyman Hamdastpour.

Bei dem Pedal Electric Cycle handelt es sich um eine spezielle Ausführung eines Elektrofahrrads, bei dem der Fahrer während des Pedalierens von einem Elektroantrieb unterstützt wird. Laut Susann Grille, Mitarbeiterin der Tourist Information, sei das Rad daher besonders für touristische Zwecke geeignet. "Ob nur für ein paar Stunden oder für eine Tagestour - weite Strecken schafft man damit garantiert. Wer also viel sehen möchte, liegt mit einem Pedelec genau richtig. Die hiesigen Räder haben eine Reichweite von circa 50 Kilometern und fahren bis zu 25 km/h". Jedoch funktioniere das Pedelec selbstverständlich auch, wenn der Akku leer sei: "Nur eben dann wie ein normales Fahrrad ohne Elektroantrieb. Wer länger unterwegs ist, kann aber auch einen Ersatzakku mitnehmen", so Grille. Einen Pedelec-Verleih und auch einen normalen Fahrradverleih gebe es in Teltow bislang nicht. "Es gibt zwar einen Anbieter, der ab und an normale Räder verleiht. Jedoch ist dieses Angebot nicht kontinuierlich. Die Leute, die bei uns nachfragen, mussten wir daher in der Vergangenheit oft vertrösten oder nach Potsdam verweisen." Aus dieser Situation heraus sei dann die Idee mit dem Pedelec-Verleih entstanden.

Pedelecs gelten übrigens in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung als zulassungsfreie Fahrräder, die keiner Helmpflicht unterliegen. Grund ist, dass das Radeln bzw. Treten erforderlich ist und die Unterstützung durch den maximal 250 Watt starken Motor gemäß einer EU-Kraftfahrzeugrichtlinie auf eine Fahrgeschwindigkeit von maximal 25 km/h begrenzt ist. Das Fahrzeug hat daher eine elektronische Steuerung, die verhindert, dass der Motor auch ohne Pedalieren Leistung abgibt und dafür sorgt, dass bei höherer Fahrgeschwindigkeit als 25 km/h die Unterstützung durch den Motor entfällt.

Info:
Die Pedelecs können auf Anfrage zu den regulären Öffnungszeiten in der Tourist Information Teltow gemietet werden.

Preise:
24 Std. - 25 Euro; 8 Std. - 15 Euro; 2 Std. - 8 Euro; 1 Stunde - 5 Euro

Kontakt:
Tourist Information Teltow, Marktplatz 1/3, 14513 Teltow;
Tel.: 03328 4781 293;
E-Mail: tourist-info@teltow.de