Der Kampf ums Lebensmittel Wasser

Lebensmittelkonzerne kaufen Wasserquellen auf, Städte und Gemeinden geben die Wasserversorgung aus Geldnot in die Hände kommerzieller Anbieter, die Kosten für Trinkwasser sind um 34 % gestiegen (1995-2010; Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland), synergetische Wirkungen chronischer Toxizitäten im Trinkwasser sind nicht ermittelbar (Quelle: Trinkwasserverordnung auf Wikipedia). Wasser ist längst zum Wirtschaftsfaktor geworden. Ein Beispiel: RWE (Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk) ist inzwischen der drittgrößte Wasserkonzern der Welt – mit weit über 60 Millionen Kunden in rund 50 Ländern (Quelle: Wikipedia). Dahinter steht u.U. nicht nur der Plan zu einer kurzfristigen Gewinnoptimierung und Steigerung des "shareholder value"?

Trinkwasserbelastung: Schwermetalle, Medikamente, Hormone

Das "ÖKO-TEST-Magazin September 2014" hat in 69 Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern stichprobenhaft Trinkwasserproben entnommen und exemplarisch auf Gadolinium untersuchen lassen. Gadolinium wird als Kontrastmittel in der Magnetresonanztomografie verwendet. Das Ergebnis: Leicht erhöhte oder erhöhte Werte in Städten an Rhein und Ruhr, Westberlin, Nürnberg, Münster und Fürth. Da regelmäßige Trinkwasseranalysen gesetzlich nicht vorgeschrieben sind (obwohl das Umweltbundesamt in 2011 bereits 55 Positivbefunde im Grundwasser und 131 Positivbefunde im Oberflächenwasser aufführt), spielt die zuverlässige Ausfilterung von Schwermetallen, Hormonen und Medikamenten beim eigenen Trinkwasser und unsere Erfahrung mit der Reiser-Filtertechnik eine immer grössere Rolle. ... mehr

Wasserbelebung und Wasseraktivierung

Wer sich mit dem Thema „Wasser“ und dessen Bedeutung für den gesamten Organismus als Informationsträger beschäftigt, interessiert sich zwangsläufig für die Möglichkeiten zur Wasserbelebung bzw. Aktivierung. Die GUT. setzt dabei auf Produkte der Firma CARAT Aqua Plus, den Kennern besser bekannt unter dem Namen "Vita Vortex". Im Fokus steht dabei für uns die Kombination von zuverlässiger Schadstofffliterung und Wasserbelebung durch "Wasserwirbler", die dem stehenden Wasser aus Rohrleitungen eine ursprüngliche Vitalität zurückgeben können. ... mehr

Brunnen und Zisternen

Haus- und Grundstücksbesitzer haben die Chance sich von zukünftigen Entwicklungen (Kosten, Qualität, Bestimmungen, politische Entscheidungen) unabhängiger zu machen. Denn die GUT. baut Brunnen und Zisternen. Der Bau eines eigenen Brunnens ist im Regelfall mit vielen Hürden verbunden und ohne Hilfe nicht ganz einfach umzusetzen. Die Kunden der GUT. vertrauen auf das Know-How, die Beratung und die entsprechende Expertise auch in der Abwicklung zu rechtlichen Bestimmungen. Ein finanzielles Risiko ist aus unserer Sicht nicht vorhanden (siehe Preisentwicklung). Wir sehen diese Leistung als einen Teil unseres umfassenden Service- und Beratungs-Angebots, dass die Absicht verfolgt, möglichst weitestgehende Unabhängigkeit von Versorgungsunternehmen zu erreichen. ...mehr